+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

Buch statt Besen!

Hier kommt die erste Schülerzeitung aus Khmassa.

Wir sind die Kinder aus Khmassa. Das liegt in Marokko, in der Nähe der Stadt Marrakech. In unserer Zeitung "Khamassa Jugendmagazin" (Gibt es in Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch! ) berichten wir über Kinder, die arbeiten, über Mädchen-Fußball und viele andere Themen, die uns wichtig sind. Als erstes erklären wir, warum es in unserer Region immer noch Menschen gibt, die nicht lesen und schreiben können und was getan wird, damit sich das verbessert.

In unserem nächsten Artikel geht es um Kinder aus Khamassa, vor allem Mädchen, die in die Stadt Marrakech gehen, um dort zu arbeiten. 
Dabei haben alle Kinder der Welt ein Recht auf Spiel und Freizeit, auf Erholung und auf Bildung. Also weg mit dem Besen  -  und ran an die Bücher! Wir überlegen, was getan werden muss, damit Kinder in die Schule gehen können, anstatt in fremden Haushalten helfen zu müssen.

Post aus Deutschland! Wir haben von Schülern aus Berlin Ideen für T-Shirt Designs zum Thema Frieden bekommen. Anlass war der Internationale Friedenstag am 21. September. Und natürlich haben wir uns auch T-Shirt Designs ausgedacht. 

Die T-Shirts mit den Ideen der Berliner Schüler und von uns wurden dann sogar gedruckt! 

Dann haben wir uns Gedanken über eine bessere Infrastruktur in unserer Region gemacht. Da geht es um mehr Busse, Krankenwagen, Ärzte, aber auch um ein besseres Abwassersystem.

Und jetzt zum Sport! Bei uns spielen auch Mädchen Fußball und haben viel Spaß dabei. Darüber berichten wir.

Ein weiteres wichtiges Thema für uns ist die Umweltverschmutzung. Wir würden uns wünschen, wenn weniger Abfall auf der Straße liegen würde. 
Das lässt sich ja eigentlich gut lösen: Indem alle ihren Müll in Abfalleimer werfen. Außerdem wäre es gut, wenn weniger Plastiktüten benutzt werden würden.
In vielen Supermärkten bei uns, gibt es schon keine mehr. Aber das reicht noch nicht.

Hier seht ihr einige Bilder, die wir zu Umwelt und Gesundheit gemalt haben. 

Und so haben wir gearbeitet: Erstmal haben wir in einzelnen Reportergruppen unsere Themen besprochen.

Unsere Ideen haben wir dann allen anderen vorgestellt.

Das ist die Layout-Gruppe. Sie ist für das Design unserer Zeitung zuständig.

Hier schreiben wir unsere Artikel.

Und dann muss alles zusammen gefügt werden - Artikel, Bilder, Fotos.

Das war viel Arbeit! Aber wir hatten auch eine Menge Spaß!

Und das sind wir! Die Redaktion des "Khamassa Jugendmagazins".

 

Hier sind unsere
Schülerzeitungen auf Arabisch:

die deutschen Versionen
findet ihr in den Artikeln.

Ausgabe Oktober 2017
 
Ausgabe September 2017
 
Ausgabe Juli 2017
 
Ausgabe Mai 2017
 
Ausgabe April 2017

 

Aktuelle Beiträge

open podcast playlist