+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

Global Green Kids03.06.2014


Wissen Sonstiges Deutschland

Die Zukunft gehört den Kreisläufen

Wieso gibt es so viel Müll im Weltraum? Welche geheimen Kräfte stecken in unserem Biomüll? Und was ist eigentlich ein Tomatenfisch?

Drei Tage lang besuchen 300 Schüler Workshops im Berliner FEZ und beschäftigen sich mit diesen Fragen. Sie lernen wie man mit Armbändern aus Altpapier den Regenwald schützen kann, sie bauen Solarkocher, lernen das Imkerhandwerk kennen und vieles mehr.

Die Global Green Kids Reporter haben die einzelnen Projekte besucht und erklären euch worum es geht.

Los geht es mit Liam und Louis – die beiden wollen wissen, was Stockbrot, Gras, Sand und Holz mit den Kreisläufen in unserem Leben zu tun haben. Auf der Ökoinsel im FEZ wird gerade das Feuer angemacht.

   

Raiza und Tim schauen sich die Mini-Biogasanlage an.  Sie erfahren, welche geheimen Kräfte in unseren Bioabfällen stecken, wie Biogas entsteht und was man damit machen kann.

   

   

Weiter geht es ins Orbitall im FEZ – dort findet ein Workshop zum Müllproblem im Weltall statt – Theodora, Livi und Jolina erfahren, was das für ein Müll ist und wie er dahin kommt.  Und die drei haben noch eine ganz andere Frage – Wie hilft die Raumfahrt Nachhaltigkeit bei den Menschen durchzusetzen?

   

   

Wir haben jetzt schon so oft den Begriff Nachhaltigkeit gehört, alle sprechen davon und auch in dem Titel der Projektwoche im FEZ  steckt er drin – “Nachhaltig stark und schlau! – Die Zukunft gehört den Kreisläufen!”. Aber so richtig verstanden, was Nachhaltigkeit ist, haben wir immer noch nicht.  Josi und Theo haben mit Tobias Quast von dem Umweltverband BUND gesprochen:

   

Devin, Carl und Jonas haben sich den Mini-Regenwald  auf der Öko-Insel im FEZ angesehen.  Dort gibt es Kakaopflanzen und Bananen, Schildkröten und Papageien. Und gerade werden dort Armbänder aus Altpapier gebastelt. Die sehen toll aus, aber was haben Armbänder mit dem Regenwald zu tun? Susana hat es den drei Reportern erklärt.

   

   

Und jetzt kommen wir zu der Frage, was denn eigentlich ein Tomatenfisch ist. Etwa ein runder, roter Fisch? Oder ein Fisch, der gerne Tomaten frisst?  Odin,  Rim, Ufuk und Xenia haben sich auf die Suche nach dem Tomatenfisch gemacht und nebenbei auch noch einiges über unsere Meere erfahren.

   

   

   

Leider scheint die Sonne heute nicht. Deswegen muss der Solarenergie-Workshop in der Turnhalle stattfinden. Die Sonne wird erst mal durch einen Baustrahler ersetzt. Dann lassen sich aber doch noch eine paar Sonnenstrahlen blicken und die werden dazu genutzt, kleine Windräder mit Solarenergie zu betreiben. Marcel, Karin und Ksenia haben sich alles genau angeschaut und für euch heraus gefunden, wie eine Solaranlage funktioniert.

   

   

Klar – dass Honig von Bienen kommt, weiß jeder. Aber wie entsteht der Honig eigentlich und warum sind Bienen, mal abgesehen vom Honig, so wichtig? July, Jenny und Lucia haben die Bienen auf der Öko-Insel im FEZ besucht.

   

   

“Die Zukunft gehört den Kreisläufen” – und das heißt auch, das man mal darüber nachdenken sollte, was man aus Sachen, die normalerweise im Müll landen, noch alles machen kann. Hier kommt ein tolles Beispiel. Unsere Reporter Maria, Karo und Lyan stellen es vor.

   

   

Alle Beiträge sind im Rahmen der Projekttage “Nachhaltig stark und schlau! – Die Zukunft gehört den Kreisläufen!” vom 3. bis 5. Juni 2014 im FEZ Berlin entstanden. Vielen Dank an die Referenten und alle beteiligten Schüler!

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Sendepause

13:00
14:00
#

Nachfolgende Sendungen

Sendepause

14:00
15:00

Sendepause

15:00
16:00

Kurz und Knapp

#

Kurzmeldungen

  17.07.2019
+ Wie wählen Sie die Nachrichten aus, wer bestimmt das?
  11.07.2019
+ Was macht eine Stadträtin eigentlich für uns Kinder?
  02.07.2019
+ Was ist denn überhaupt ein KiKo?

Aktuelle Beiträge

open podcast playlist