+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

Salam Aleikum01.08.2017


Schule Bericht Deutschland Marokko

Kunst für Frieden, Respekt und Toleranz

Hier kommt unsere erste Schülerzeitung - das Ait Imour Kunstmagazin!

Salem Aleikum! Wir sind die Schüler der Imam Chafii Mittelschule aus Ait Imour. Ait Imour liegt in der Nähe von Marrakesch. Die kleine Stadt ist bekannt für ihre Viehzucht und Landwirtschaft. Es gibt hier viele Früchte.

In einem Workshop mit Radijojo haben wir unsere erste Schülerzeitung produziert: ein Kunst-Magazin. Dafür haben wir zu aktuellen Themen und Themen, die uns wichtig sind, Bilder gemalt und Fotos gemacht. In unserem Magazin geht es um Frieden, die Rolle der Frau in der Gesellschaft, um Fitness und Gesundheit, Umweltschutz und sauberes Trinkwasser und um beliebte Pferdesportarten hier bei uns.

Und hier kommt unser Ait Imour Kunst Magazin: auf Deutsch, auf Englisch, auf Französisch und natürlich auf Arabisch!

Wir wünschen uns ein friedliches Miteinander aller Nationen und Religionen. Dazu seht ihr hier unsere Botschaften zu Toleranz, Respekt und Solidarität.

Streit zwischen Schülern kommt auch an unserer Schule immer mal wieder vor. Mit unserer kleinen Fotostory wollen wir euch zeigen, wie man sich in so einer Situation am besten verhält. Lasst uns friedlich sein und einander respektieren.

Vielen Menschen fehlt immer noch das Bewusstsein für eine saubere Umwelt. Der Müll wird manchmal einfach am Straßenrand entsorgt. Oftmals fehlen auch einfach Mülltonnen oder Container für die Entsorgung. Das schadet unserer Umwelt. Mehr Mülleimer könnten da helfen. Das wäre auch besser für unsere Gesundheit.

Jeder möchte ein Auto oder ein Moped fahren. Doch keiner macht sich Gedanken über die Luftverschmutzung. Wir wünschen uns, das die Menschen mehr öffentliche Verkehrsmittel nutzen, damit die Luftverschmutzung reduziert werden kann.

Fitness ist eine Voraussetzung für Gesundheit. Und natürlich auch eine gesunde Ernährung. Doch viel zu viele Kinder hängen nur noch an ihren Smartphones oder vor dem Computer und bewegen sich zu wenig. Deshalb fordern wir: mehr Sport für ALLE. Für ein gesundes und langes Leben!

Wir haben Bilder gemalt zum Thema Bildung für Mädchen auf dem Land und ihrem Recht, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Manche Mädchen hier können nicht zur Schule gehen, weil z.B. die notwendigen Verkehrsmittel fehlen. Oder sie verlassen die Schule, weil sie früh verheiratet werden. Ein selbstbestimmtes Leben bleibt dann für diese Mädchen oft nur ein Traum.

Sauberes Trinkwasser ist lebenswichtig und bei uns in Marokko knapp. Und trotzdem gehen die Menschen nicht sorgsam damit um. Es wird verschwendet und Seen und Flüsse werden verunreinigt. Das führt auch zu Krankheiten.

Fantasia ist ein großes Spektakel und das älteste Reiterspiel Marokkos. Die Fantasia wird von einer Gruppe von Reitern in traditionellen Gewändern bestritten, meistens auf Berberpferden. Sie müssen in einer geraden Linie nebeneinander mit gleich hoher Geschwindigkeit galoppieren. Am Ende der Strecke feuern die Reiter gleichzeitig mit Gewehren in die Luft. Dabei ist es wichtig, dass alle Reiter zur gleichen Zeit schiessen, sodass nur ein Knall zu hören ist.

Ait Imour ist bekannt für Fantasia. Die Reiterspiele finden in der Oliven-Saison statt. Lange Zeit durften bei Fantasia nur Jungs und Männer teilnehmen. Doch seit ein paar Jahren dürfen auch endlich Mädchen und Frauen mitmachen. Wir haben für euch die verschiedenen Gewänder von Fantasia gemalt und zeigen euch noch andere beliebte Pferdesportarten bei uns. 

Und das sind wir, das gesamte Team!

Und hier zeigen wir euch, wie unser Kunst-Magazin entstanden ist:

Wir haben uns erstmal einen Titel für unser Magazin ausgedacht. Dafür haben wir viele Vorschläge gesammelt und dann gemeinsam abgestimmt.

Als nächstes haben wir uns überlegt, welche Themen wir in userem Magazin darstellen wollen. Auch hier wurden wieder viele Vorschläge gesammelt und dann per Abstimmung die für uns wichtigsten herausgesucht.

Wir haben uns in Redaktionsgruppen aufgeteilt und Ideen für unsere Bilder gesammelt. Die einzelnen Themen wollten wir aus verschiedenen Perspektiven zeigen und malen. So gab es einige Diskussionen.

Jungen und Mädchen arbeiten in unseren Redaktionsgruppen zusammen.

Die Layout-Gruppe hat am Computer das Design für unser Magazin entwickelt...

...und auch das Titelbild und die Logos entworfen. Dafür mussten erstmal eine Menge Skizzen gemacht werden.

Und nach all den Diskussionen und Ideensammlungen ging es dann 'ran an die Pinsel und Stifte...

Überall wurde fleißig gemalt...

In dieser Gruppe drehte sich alles um Fitness und Gesundheit.

Alle Bilder wurden von der Layout-Gruppe gescannt und am Computer bearbeitet. Nachdem alles gespeichert war, hat die Gruppe mit der Gestaltung des Magazins begonnen.

Und hier seht ihr nochmal unser gesamtes Team:

Viel Spaß beim anschauen unseres Kunst-Magazins und bis zum nächsten Mal!

 

Hier sind unsere
Schülerzeitungen auf Arabisch:

die deutschen Versionen
findet ihr in den Artikeln.

Ausgabe Oktober 2017
 
Ausgabe September 2017
 
Ausgabe Juli 2017
 
Ausgabe Mai 2017
 
Ausgabe April 2017

 

Aktuelle Beiträge

open podcast playlist