+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

Was ist los im Brunnenkiez? Diesmal geht es um Kunst.

Hier kommt eine neue Sendung der Brückenbauer.

 

Unsere Sendung lief am Mittwoch, den 14. Juli bei den Freien Radios Berlin-Brandenburg.
Wenn ihr sie verpasst habt - macht nichts - eine gekürzte Version gibt es auch hier im Player.
 

Wir, das ist die Klasse 4B der Heinrich Seidel Grundschule in Berlin Wedding. Äh, Moment mal - also, jetzt sind wir schon fast in der sechsten Klasse. Das liegt an, ihr könnt es euch vielleicht denken, Corona. Wir haben mit unserem Projekt kurz vorher angefangen, dann waren die Schulen dicht, dann waren Sommeferien, dann konnten wir im Herbst kurz weiter machen und dann waren wieder die Schulen dicht. Und jetzt? Sind wieder Sommerferien, aber dieses Mal haben wir es geschafft!

Unser Brückenbauer-Projekt sollte eigentlich nur ein Schulhalbjahr dauern, daraus sind also fast eineinhalb Jahre geworden. Aber jetzt ist alles geschafft und unsere Radiosendung ist auch endlich fertig.

Und was haben wir gemacht? Wir haben Brücken geschlagen zu Natur und zu Kunst. Das heißt, wir haben erforscht, was hier bei uns im Brunnenkiez und in den angrenzenden Bezirken so los ist.

Angefangen hat alles damit, dass wir die Menschen, die hier wohnen, gefragt haben, was sie an unserem Kiez mögen und was überhaupt nicht, und: Was sie über Kunst im Brunnenkiez wissen.

Einigen ist dazu schon sehr viel eingefallen, einigen gar nichts. Wir haben uns mal selber umgesehen. Zunächst waren wir im Mauerpark. Dort haben wir eine Rallye, also eine Schnitzeljagd, gemacht.

 

Im Mauerpark gibt es eine Wand, an der alle, die möchten, Graffitis sprayen dürfen. Graffitis habt ihr bestimmt schon viele gesehen, zum Bespiel auf U-Bahnen oder Häuserwänden. Viele werden illegal gesprüht, also ohne Erlaubnis. Aber an der Wand im Mauerpark ist das in Ordnung.
Hier treffen wir auch Bernd, er ist Mitglied im Verein "Freunde des Mauerparks" und mit ihm haben wir über Gartenkunst und die Geschichte des Mauerparks gesprochen.

 I

Im Mauerpark gibt es auch einen Garten, der heißt natürlich Mauergarten. Das ist ein Gemeinschaftsgarten bei dem alle, die möchten, mitmachen können. Was da alles wächst und summt und wie man zum "Mauergärtner" oder zur "Mauergärtnerin" wird, hat uns Nadine erklärt.
Danach geht es zu einem riesigen Tisch aus Stein. Der ist so groß, dass er in keine Wohnung reinpassen würde, die wir kennen. Wir sind darauf herum geklettert und haben Fotos geschossen.

 

Im unserem Kiez gibt es nicht nur viel Kunst, sondern auch viele KünstlerInnen. Zwei davon haben wir besucht, Eva Sörensen und Andrea Wallgren. Sie haben ihr Artelier, so nennt man die Werkstatt von Künstlern, in den Gerichtshöfen. 
Eva ist Goldschmiedin und Schmuckdesignerin. Am liebsten arbeitet sie mit Emaille. Das ist fein zerbröseltes Glas. Und wenn man das in einem sehr, sehr heißen Ofen erhitzt, sieht das ganz toll aus. Auf dem Bild könnt ihr sehen, was wir machen durften: Emaille-Anhänger. Wir haben das bunte Pulver auf 5-Cent-Stücke verteilt, die wir zuvor mit Evas Hilfe platt gewalzt haben.

 

Andrea ist Malerin. Sie malt mit Ölfarben auf Holzplatten. Darüber haben wir lange mit ihr gesprochen. Aber wir durften auch selber ran. Allerdings haben wir nicht auf Holzplatten, sondern kleinen Leinwänden gemalt.

Und wir haben noch mehr Kunst selber gemacht, wir haben uns Geschichten ausgedacht und Comics. 

 

Und wir haben Masken bemalt.

 

Und dann gibt es ja noch unsere Radiosendung. Da erklären wir euch noch mal genauer, was wir in unserer Brückenbauer Zeit alles gemacht haben. Außerdem hört ihr da auch die Interviews mit Eva, Andrea, Nadine und Bernd und unsere Straßenumfragen.
Viel Spaß!

Links:
https://kiezgeschichten-brunnenviertel.de/
https://www.mauerpark.info/
https://www.mauergarten.net/
http://www.brunnenviertel-brunnenstrasse.de/
https://www.gerichtshoefe.de/
https://fr-bb.org/
 

Brückenbauer ist ein Projekt von der Initiative KiezConnections und wurde von Radijojo begleitet.


Dieses Projekt wurde mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert. Dankeschön!

 


 



 

 

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Sendepause

08:00
09:00
#

Nachfolgende Sendungen

Sendepause

09:00
10:00

Sendepause

10:00
11:00

Sendetermine 2021


Radio Alex (jeweils freitags von 16:00 bis 17:00 Uhr)
in Berlin auf 91,0 MHz
www.alex-berlin.de
10.09.2021
08.10.2021
05.11.2021

Studio Ansage/ Freie Radios in Berlin und Brandenburg (jeweils mittwochs von 15:00 bis 16:00 Uhr)
in Berlin auf 88,4 MHz
https://www.studioansage.de/
08.09.2021
13.10.2021
10.11.2021

Radio FRO 105,0 MHz / Linz (jeweils mittwochs von 15:00 bis 16:00 Uhr)
https://www.fro.at/
09.06.2021
11.06..2021
09.07.2021





Aktuelle Beiträge

open podcast playlist