+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

KiezGeschichten 4

Hier kommen neue Geschichten aus unserem Kiez - dem Brunnenviertel.

Hallo wir sind Schüler aus der Vineta Grundschule in Berlin-Wedding und wir erzählen euch Geschichten aus unserem Viertel, dem Brunnenkiez. 
Die könnt ihr in der Radiosendung hören, die wir gemacht haben:

Die Sendung ist am Freitag, den 14. Juli 2017 um 16:00 Uhr bei Radio Alex Berlin auf 91,0 MHz ausgestrahlt worden. 
Aber wenn ihr sie verpasst habt, macht das auch nichts - rechts im Player könnt ihr sie in einer gekürzten Version noch mal nachhören!
 

Und darum geht es genau:
Zuerst reisen wir viele, viele Jahre zurück - in die Zeit, als hier noch Wiesen und Wälder waren und nur wenige Menschen lebten.
Damals gab es noch einen König und der kam oft zur Jagd hierher. Wir haben dazu ein Hörspiel gemacht und da erfahrt ihr auch, wie der Name Gesundbrunnen entstanden ist und was der mit dem Fluss Panke zu tun hat.

 

Dann ist viel Zeit vergangen und dann gab es einen Krieg. Und noch einen. Viele Häuser wurden durch Bomben beschädigt oder zerstört. Wir haben uns alte Häuser angesehen und auch neue, die gebaut werden mussten, weil die alten kaputt waren.
Und wir haben ein Interview mit Dunja und Holger gemacht, die über das unser Viertel und die Häuser hier ganz viel erzählen konnten.

 

Die beiden haben uns auch mit zu einem Haus genommen, das auf dem Dach einen Garten hat. Das hätten wir selber wohl kaum entdeckt. 

 

Ihr wisst ja schon, dass es in Deutschland zwei große Kriege gab. Da wurden in vielen Städten Deutschlands und auch in Berlin, nicht nur viele Häuser, sondern auch Fabriken zerstört. Durch Bomben, die von Flugzeugen abgeworfen wurden. 
Das war natürlich auch gefährlich für die Bevölkerung. Wir sind mit Heike in die Berliner Unterwelten gestiegen und sie hat uns einen Bunker gezeigt, in dem sich die Menschen vor den Bomben schützen konnten. Und sie hat uns auch erklärt, wie es zu diesem 2. Krieg gekommen ist.

 

Und dann ging es darum, was nach dem 2. Krieg geschah. Deutschland wurde geteilt, in zwei Deutschlands. Und auch Berlin wurde geteilt, in zwei Teile. Und der eine Teil war von dem anderen durch eine Mauer getrennt. Das klingt verrückt, oder?
Wir haben mit Silvio von den Mauerseglern gesprochen. Das liegt genau an der ehemaligen Grenze. Die gibt es nicht mehr. Denn Berlin ist wieder eine geeinte Stadt. Und natürlich gibt es auch nur noch ein Deutschland.

Wir sind froh, dass wir hier in Frieden leben. Aber es ist wichtig und auch spannend, zu wissen, wie es hier früher einmal war.

Und hier kommt noch ein Video. Da könnt ihr auch sehen, was wir sonst noch alles gemacht haben. Viel Spaß!

 

Links: 
http://kiezgeschichten-brunnenviertel.de/
www.alex-berlin.de/radio/livestream.html
http://berliner-unterwelten.de/

 

KiezGeschichten ist ein Projekt von der Initiative KiezConnections und wurde von Radijojo begleitet.

Dieses Projekt wurde mit Mitteln aus dem Programm "Soziale Stadt" gefördert. Dankeschön!

 

 

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Sendepause

22:00
23:00
#

Nachfolgende Sendungen

Sendepause

23:00
00:00

Sendepause

00:00
01:00

Sendetermine 2017

Radio Alex
in Berlin auf 91,0 MHz
www.alex-berlin.de
(16:00 bis 17:00)
03.11.2017

Pi Radio
in Berlin auf 88,4 MHz
www.piradio.de
(12:00 bis 13:00 Uhr)
03.11.2017

Radio FRO 105,0MHz / Linz
24.05.2017
28.06.2017
26.07.2017




Aktuelle Beiträge

open podcast playlist