+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

"Irgendwie sind wir ja alle Afrikaner"

Wir berichten über Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind.

Wir sind die Klasse 5A der Grundschule am Insulaner in Berlin. Wir haben uns mit dem Thema Flucht beschäftigt. Darüber hört man ja gerade viel und vielleicht habt ihr ja auch Kinder an eurer Schule, die aus Syrien, Pakistan oder aus afrikanischen Ländern geflüchtet sind.

Wir haben uns lange und gut vorbereitet. So haben wir ein Übergangsheim besucht und mit Kindern und Jugendlichen gesprochen, die vor kurzem nach Deutschland gekommen sind. Außerdem haben wir viel recherchiert - Woher kommen die Flüchtlinge und welches Land nimmt die meisten Flüchtlinge auf? Das ist nämlich nicht Deutschland.

 

Dann haben wir überlegt, welche Kinderrechte besonders wichtig für Kinder und Jugendliche sind, die ihr Land verlassen müssen.

 

Und mit unseren eigenen Familien haben wir uns auch beschäftigt. Viele von uns haben Eltern oder Großeltern, die aus anderen Ländern kommen und vor vielen Jahren nach Deutschland gekommen sind - aus Bangladesch, der Ukraine, der Türkei und vielen anderen. Allerdings mussten die meisten nicht flüchten, sondern sind wegen einer besseren Arbeit hierher gekommen.

 

Viele Länder nehmen Flüchtlinge auf - auch Länder, die kleiner und ärmer sind als Deutschland, zum Beispiel Jordanien und Libanon. Wir wollten wissen, wie diese Länder geflüchtete Menschen unterstützen können und ob sie das überhaupt alleine hinbekommen.
Deswegen haben wir mit Robert Lindner von der Hilfsorganisation Oxfam gesprochen. Er hat unsere vielen Fragen beantwortet.

 

Und dann ging es nach Ruanda. Auch dort gibt es viele Flüchtlinge. Sie kommen aus anderen afrikanischen Ländern. Der ruandische Fotograf Shaban Masengesho hat in seinem Heimatland Flüchtlingscamps besucht und Fotos gemacht. Die haben wir uns angesehen und dann mit Shaban gesprochen.

 

Zwei seiner Fotos dürfen wir hier zeigen. Vielen Dank dafür, Shaban! Das erste Fote zeigt die sehr grüne Hauptstadt von Ruanda, Kigali. Das zweite Foto hat er für UNHCR gemacht, das ist das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Und wenn ihr noch mehr sehr schöne Fotos von Shaban sehen wollt, dann könnt ihr das hier: www.shabanmasengesho.com/about.html

 

Wir haben sehr viel über Flucht und Flüchtlinge erfahren. Deswegen sind wir raus gegangen und haben die Menschen in Berlin gefragt, was sie darüber denken. Da haben wir ganz unterschiedliche Meinungen gehört.

 

Und etwas Geschichtsunterricht gibt es auch noch: da geht es um Ostafrika und die Wiege der Menschheit, um Frankreich und die Hugenotten und um Deutsche, die nach Amerika ausgewandert sind. 

 

Am Schluss haben wir noch Besuch bekommen - von Guys. Er ist mit seiner Familie aus Syrien nach Deutschland gekommen. Von seiner Flucht hat er uns erzählt. Er musste viel laufen, Boot fahren und sogar schwimmen. Jetzt lebt er in Berlin und ist glücklich, wieder zur Schule gehen zu können. Und er spielt gerne Fußball. Das erste gemeinsame Spiel haben wir schon verabredet und wir wollen noch viel mehr mit ihm zusammen machen.
Alle unsere Berichte und Interviews könnt ihr in der Radiosendung hören, die wir gemacht haben. Die ist bei Radio Alex und bei Piradio ausgestrahlt worden. Wenn ihr sie verpasst habt, macht das aber nichts: Klickt einfach oben den Player an, da gibt es eine kürzere Version.
Viel Spaß dabei und bis bald!
Eure Reporter von der Grundschule am Insulaner in Berlin.

Links: 
Fotos und Lebenslauf von Shaban Masengesho: www.shabanmasengesho.com/about.html
Oxfam Deutschland: www.oxfam.de
Radio Alex Berlin: www.alex-berlin.de/radio/livestream.html
Piradio Berlin: www.piradio.de

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Sendepause

23:00
00:00
#

Nachfolgende Sendungen

Sendepause

00:00
01:00

Sendepause

01:00
02:00

Sendetermine 2017

Radio Alex
in Berlin auf 91,0 MHz
www.alex-berlin.de
(16:00 bis 17:00)
19.05.2017
16.06.2017
14.07.2017

Pi Radio
in Berlin auf 88,4 MHz
www.piradio.de
(12:00 bis 13:00 Uhr)
11.05.2017
08.06.2017
06.07.2017

Radio FRO 105,0MHz / Linz
24.05.2017
28.06.2017
26.07.2017




Aktuelle Beiträge

open podcast playlist